Folge mir auf Instagram

Badsanierung: Meine Tipps zur Auswahl der richtigen Fliesen

Schon bei der Besichtigung meiner Wohnung stand fest, dass das Bad so nicht bleiben könnte und eine Badsanierung unumgänglich sei.
Abgesehen von alten matten und beigen Fliesen, die gar nicht mal so schlimm gewesen wären, waren alle Armaturen verkalkt, besaßen noch die alten zweigeteilten Kalt-Warm-Mischbatterien, das Silikon vom Boden war ringsum gebrochen, bröselte, es gab mehrere dunkle Stellen, die Beleuchtung war ein Witz und die Toilette sah unappetitlicher aus als auf jeder Raststätte.

Die Entscheidung über eine nötige Badsanierung stand also schnell fest. Um einiges länger dauerte hingegen die detailliertere Planung gemeinsam mit einem Unternehmen. Fast 2 Monate und 4-5 Termine hat es gebraucht, bis eine Beauftragung unserseits stattfand. Die Sanierung des 5qm großen Bads hatte einen stolzen Preis, aber war als Rundum-Sorglos-Paket geplant. Sprich: Wir wollten ihnen den Wohnungsschlüssel geben und wenn wir nach 2-3 Wochen wieder kommen würden, sollte die Badsanierung abgeschlossen sein. Ganz so rund lief es dann natürlich leider doch nicht, aber das Ergebnis ist einfach super schön geworden, so dass ich sehr glücklich damit bin.

Die Badsanierung – Schritt für Schritt-Fotos

Zunächst wurden in der ersten Woche die Bodenfliesen und die Badewanne entfernt. Es wurde neuer Boden gegossen und eine Aushebung für die neue Duschwanne geschaffen, damit diese so eben wie nur möglich mit dem Boden abschließt. Die alten Wandfliesen wurden mit neuen weiß glänzenden 60x30cm Fließen überfliest.

Mein Bad - neue Fliesen
Mein Bad – neue Fliesen

Nachdem die Wände zu Ende gefliest wurden, wurde die 100x80cm Duschwanne montiert. Leider mussten wir diese mitten in den Raum positionieren, weil sowohl neben dem Fenster als auch neben der Eingangstür nicht genug Platz für eine Eckdusche gewesen wäre…

Duschwanne und Fliesen
Duschwanne und Fliesen

TIPP: Ein Bad muss nicht immer gleich aussehen! Traut euch von den konventionellen Positionierungen der Sanitärgeräte abzuweichen, wenn es einen positiveren Nutzen für euer Bad hat. In einem Dachgeschossbad mit Schrägen kann beispielsweise eine Wand in Mitten des Raumes hochgezogen werden, an der auf der einen Seite das Waschbecken und auf der anderen Seite die Dusche platziert wird.

Folgend wurden die 60x60cm großen Bodenfliesen in einem mittleren Anthrazit verlegt.

TIPP: Im Moment liegen dunkler Boden und helle Wände im Bad sehr im Trend. Während ich empfehle den Boden matt zu halten, weil dieser einfach leichter zu pflegen ist, rate ich an den Wänden (speziell in kleinen Räumen) zu hellen glänzenden Fliesen, weil diese den Raum größer wirken lassen.

Duschwanne und Fliesen
Duschwanne und Fliesen

Vorher-Nachher-Fotos der Badsanierung im Vergleich

Was mir besonders wichtig bei der Neugestaltung das Bads war, war ein großer gut beleuchteter Spiegel um dem Raum mehr Tiefe zu geben und ein verkleideter WC-Spülkasten mit Ablagefläche:

Bad Vorher Nachher
Bad Vorher Nachher

Die Badewanne musste weichen und wurde durch eine breite Dusche ersetzt:

Bad Vorher Nachher
Bad Vorher Nachher

Da wusste ich noch nicht was ich mir damit antat…! Das Putzen der Glaswände nach dem Duschen dauert länger als das Duschen selbst.

Alle meine Fotos zum Thema „So lebe/wohne ich“ findet ihr auch auf meiner Pinterest-Pinnwand:

5 comments / Add your comment below

    1. Huhu Eleonora,
      dankeschön, sehr lieb von dir.
      Ich finde die Dusche super schön. Sie ist breit, neu und schick. Allerdings aufwändig zu pflegen und ja, irgendwie fehlt es mir schon mich nach anstrengenden Tagen in die Wanne zu legen. Ich hatte schließlich 5 Jahre eine und habe das genossen.

      Ja du hast recht. Da so eine Sanierung extrem viel kostet, lohnt es sich nur, wenn man vor hat länger zu bleiben. Und in eine Mietswohnung würde ich so etwas eh nicht investieren.

      LG, Isa

  1. Das ist super schön geworden. Wir haben auch sehr lange gebraucht um uns zu entscheiden, wie wir das Bad haben wollen. Am Ende sind auch weiße Wandfliesen und graue Bodenfliesen geworden. Klassisch und zeitlos 🙂
    Liebe Grüße

    1. Hey Vesna, danke für deinen Kommentar. Die Farbkombi ist wirklich zeitlos! Fotos eures Bads habe ich schon auf deinem Blog bewundert. Wirklich schön geworden! <3
      LG, Isa

  2. Das ist wirklich richtig schön geworden! Wir haben jetzt nach langer Suche endlich eine Wohnung gefunden, die zur Zeit noch saniert wird. Das Bad wird komplett neu gemacht – da bin ich schon gespannt, wie es am Ende aussehen wird. Nun sind wir noch auf der Suche nach einem Waschtisch. Eurer sieht auch toll aus, woher ist der denn? 🙂

    http://www.ninifeh.de

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere