Das neue WordPress Theme Mareike

Hallo meine Lieben,
ich habe euch heute ein neues WordPress Theme mitgebracht. Nach Alexandra und Sandra heißt das dritte Theme Mareike.

Ihr wundert euch über diese Namen? Es sind nicht irgendwelche, sondern die meiner Freundinnen. Nachdem ich so viel Zeit und Liebe in die Details stecke, dachte ich, es ist naheliegend ihnen auch Namen zu geben, die für mich Bedeutung haben. 🙂 Theme 1, 2, 3 ist doch irgendwie unpersönlich und falls ihr so Fragen stellt, müsste ich erst mal nachschauen wie ich sie nummeriert habe. Außerdem hoffe ich, dass sie mit den Namen auch für euch in besserer Erinnerung bleiben.

Beschreibung des WordPress Theme

Das WordPress Theme Mareike ist sehr dezent und standardmäßig in schwarz-weiß mit gelben/goldenen Akzenten gehalten. Es beginnt mit einer schwarzen Menütopbar, besitzt auch wieder eine rechtsbündige Sidebar und Beitragsvorschauen. Beitragsbilder sind linksbündig platziert, dieses mal ohne Hover-Effekt. Dafür ist der erste Buchstabe jedes Beitrags/jeder Seite optisch hervorgehoben.

Demo Download

Screenshot des WordPress Theme

Screenshot des Themes Mareike
Screenshot des Themes Mareike
Title-Hover im WordPress Theme Mareike
Title-Hover im WordPress Theme Mareike
Seite im WordPress Theme Mareike
Seite im Theme Mareike
Beitrag im WordPress Theme Mareike
Beitrag im Theme Mareike
Menü und Beitrag im WordPress Theme Mareike
Menü und Beitrag im Theme Mareike
Mobile Theme Mareike
Mobile Ansicht des Themes Mareike

Viel Spaß damit 🙂

4 comments / Add your comment below

  1. Hi,
    ja, nachdem ich mir sicher war, dass das Projekt nichts wird, hat mich bloß das Design motiviert. :’D
    Mehr wie das, was man aktuell sieht, wird es vermutlich nicht. Aber mal schauen. 🙂

    Liebe Grüße

    1. Hey Daniela,

      danke für deinen Kommentar!

      Ja da sagst du was, so geht’s mir auch. 🙂 Aber dein (wie ich mitbekommen habe noch recht neues) Design ist auf jeden Fall super schön!
      Ich muss mich eh erstmal noch in alles rein finden und ausprobieren.

      LG, Isa

Schreibe einen Kommentar