Halloween: Kostümideen und gruseliges Essen

Bald ist es wieder soweit: Am 31.10. ist Halloween. Bei mir im Freundeskreis hat es sich seit 3 Jahren so eingelebt, dass wir alle verkleidet mit gruseligen Essen im Gepäck zu einem befreundeten Pärchen nach Hause feiern fahren. In diesem Beitrag möchte ich euch einmal meine Verkleidungen der letzten 2 Jahre zeigen und den einen oder anderen letztendlich vielleicht auch dafür zu begeistern wie viel Spaß eine Halloween-Party machen kann.

Kostüm: Das Rotkäppchen

… das dem Wolf nicht entkam. 🙂 🙂

Dieses Kostüm hatte ich mir vor 2 Jahren überlegt, um das Rotkäppchenkleid, das ich mir für eine Märchen-Mottoparty im Jahr zuvor gekauft hatte, nochmal zu nutzen.

halloween makeup
Halloween Makeup – Rotkäppchen, das dem Wolf nicht entkam

Viel braucht es dazu nicht: zerzauste geflochtene Zöpfchen, ein rotes Kleid im Dirndl-Stil (das kann man dann auch wieder verwenden), ein rotes Cap (kann man sich notfalls selber nähen), ein paar Kratzer-Tatoos (kosten keine 10 € bei: Amazon-Artikel oder Amazon-Artikel 2) sowie rote und braune Faschingschminke. Ich habe diese von Amazon verwendet (Artikel beim Klick auf das Bild):

Kostüm: Jigsaw (SAW der Film)

Letztes Jahr bin ich als Jigsaw, die kleine gruselige Puppe aus dem SAW-Film zu Party gegangen. Dazu habe ich mir Clownschminke (Amazon-Artikel) besorgt und mir mit roten Lippenstift Spiralen auf die Wangen gemalt. Neben der Clownschminke benötigt ihr für das Makeup nur roten Lippenstift, schwarzen Kajalstift und schwarzen Lidschatten.

halloween makeup
Halloween Makeup – Jigsaw (SAW The Movie)

Zunächst fahrt ihr mit den Fingern über die Clown/Theaterschminke. Die Fingerspitzen voll mit dieser Creme genügen eigentlich schon für das komplette Gesicht. Nehmt also lieber zu wenig und dann nach, anstatt sofort zu viel.Im Anschluss kommt der schwarze Kajal zum Einsatz: Zieht eure Augenbrauen dick nach, ummalt dick eure Augen und verblendet mit dem schwarzen Lidschatten. Hier heißt es „Mehr ist Mehr!“ 🙂 Anschließend zeichnet ihr euch mithilfe eines Pinsel, auf den ihr den roten Lippenstift auftragt, Spiralen auf die Wangen. Beginnt dabei von Innen und geht mit dem Pinsel nach außen vor. Zum Schluss verpasst ihr euch noch rote Lippen mit dem Lippenstift und zeichnet an den Enden eure Lippen 2 Striche runter zum Kinn. Führt die beiden Linien unterhalb des Kinns zusammen.

Zum Makeup einfach eine weiße Bluse und einen schwarzen Anzug anziehen. Wer eine rote Fliege und eine schwarze Perücke benötigt empfehle ich folgende von Amazon, die ich auf den Fotos auch trage:

Seid ihr schon gespannt als was ich dieses Jahr gehe? In paar Tagen werdet ihr es erfahren 🙂 Zunächst bei Instagram und dann sicherlich auch in Form eines Blogposts.

Gruseliges Halloween Essen / Spooky Food

Natürlich darf die Verpflegung bei einer Party nicht fehlen. An Halloween muss diese natürlich gruselig sein und so beginnen wir mit den…

halloweenfood
Mumien Würstchen

Dazu wickelt ihr einfach in Streifen geschnittenen Blätterteig aus der Kühltheke um die Würstchen. In der Mitte lasst ihr etwas Platz. Nach 15-20 Minuten bei 200 Grad im Backofen bekommen die Mumien noch in Form von Pinienkernen Augen verpasst 🙂

Und weiter geht’s mit einem Dickdarm aus Blätterteig gefüllt mit Hack, Kidneybohnen, Mais und Tomaten sowie mit Spinneneiern. Dazu einfach eine Olive halbieren und auf die Eierhälften legen, die andere Olivenhälfte in Streifen schneiden und wie Spinnenbeine um den Körper drapieren:

halloweenfood
Chilli Dickdarm und Spinneneier

Als nächstes gibt’s spuckendes Tomate Mozzarella, das kleine Geistergesichter darstellen soll und Mumienkekse:

halloweenfood
Tomate Mozzarella-Geister und Mumiencookies

Zuletzt möchte ich euch unser schimmeliges Brot (keine Angst, ist nur Lebensmittelfarbe und Mehl) sowie unseren Grabkuchen (russischer Zupfkuchen) nicht vorenthalten:

Schimmeliges Brot und Grabkuchen
Schimmeliges Brot und Grabkuchen

Und heute ganz frisch entdeckt habe ich folgendes:

Vielleicht kommt es ja dieses Jahr bei uns zu Einsatz 🙂 Also, liebe Leute, lasst es spucken!

1 comment / Add your comment below

Schreibe einen Kommentar